Aus der Kategorie Lifestyle

02|Mrz Was wir immer schon über Sonnenbrillen wissen wollten!

Sonnenschein und Pulverschnee, was gibt es schöneres als über die Skipiste zu wedeln oder im Liegestuhl die Sonnenstrahlen genießen. Aber Augen auf! Wie wichtig ist dafür die richtige Skibrille bzw. Sonnenbrille? Wie pflege ich meine Sonnenbrille richtig?

 

Dies und einiges mehr erfahren wir vom Augenoptikermeister Andreas Allmoslechner. Er verrät uns auch einiges zu den neuesten Modellen, was trägt man in der nächsten Saison?

Viel Auswahl – Blick in das Geschäft von @Andreas Allmoslechner

Andreas Allmoslechner betreibt sein Geschäft seit 17 Jahren hier in Kitzbühel. Er selbst ist in seiner Freizeit ist begeisterter Wintersportler, Brillenträger und bei jedem Wetter draußen unterwegs.

Die Sonnenbrille ist ein nicht mehr wegzudenkendes Accessoire. Ein Must-Have, gerade für den bevorstehenden „Sonnenskilauf“ ein unverzichtbarer Sonnenschutz für unsere Augen. 

Dazu gleich mehr….

Spaß muss sein! @AndreasAllmoslechner

Lieber Andreas, du bist selbst viel auf und neben der Skipiste unterwegs. Wie wichtig ist dafür der richtige Schutz für unsere Augen? 

Beim Skifahren im Frühjahr haben wir bei Sonnenschein so ziemlich die höchste UV-Belastung. Am Berg ist die UV-Belastung wesentlich höher als im Tal und durch den Schnee werden 80% der Strahlung reflektiert. UV-Strahlung und kurzwelliges Licht führen zu frühzeitigem grauen Star, Netzhauterkrankungen sowie  Makuladegeneration. Aber auch die feine Lidhaut um die Augen wird gestresst. Eine Investition in eine gute Sonnenbrille erspart später die Kosten für kostspielige Anti-Falten-Cremen.
Eine richtige Sportbrille schützt natürlich auch vor dem Fahrtwind.

Helle oder dunkle Gläser ? Was kannst du unseren Lesern hier empfehlen?

Je nach Licht und Sichtverhältnissen sowie Blendempfindlichkeit wäre individuell die Brille mit dem richtigen Glas zu wählen. Ob dunkel oder hell, die Qualität der Gläser ist ausschlaggebend. 100% UV-Schutz und verzerrungsfrei sind wichtig. Wenn auf billig Plagiaten auch 100% UV draufsteht, heißt das nicht, dass die Gläser in guter Qualität sind.

Hat sich unser „Sehverhalten“ in den letzten 10 Jahren verändert? 

Wir blicken immer mehr in Lichtquellen, z.B. Bildschirme, I-Pads Tablets und Handys. Speziell bei Handys blicken wir auf eine unnatürlich verringerte Nahdistanz. Digitaler Sehstress wird ein künftiges Thema werden. Auch im Freizeitbereich wird es für den Sportler immer wichtiger. Dieser setzt sich selbst immer mehr dem Erfolg und Leistungsdruck aus und deshalb ist gutes Sehen genauso wichtig für ihn. Denn das bedeutet früher erkennen und besser reagieren, ob beim Schifahren, Golf oder Biken. Beim Nachfragen von Sportunfällen werden über die Hälfte der Verletzten antworten, „Hab ich nicht gesehen, zu spät gesehen, oder ich war geblendet.“

©Andreas Allmoslechner im Einsatz der Brillen

Wie viele Sonnenbrillen hat Mann bzw. Frau im Durchschnitt daheim?

Eine Frau sollte zumindest halb so viele Sonnenbrillen wie Schuhe besitzen! 😉

Was meinst du, wie viele Brillen braucht man um gut versorgt zu sein?

Mode oder Trendsonnenbrillen, je nachdem wie „modeaffin“ jemand ist. Für den Sport ist die Frage, welcher Sport wird ausgeübt. Für Geschwindigkeitssportarten würde ich sagen, dass man mit einer guten Brille viel abdecken kann, wie z. B. Sonnenskilauf, Biken, Langlaufen, Wandern  oder Joggen. Die Brille sollte austauschbare dunkle und helle Gläser haben, oder ein Glas welches sich verdunkelt bei verstärkter UV-Einstrahlung.

Blick in das Geschäft von ©Andreas Allmoslechner

Wenn man sportlich viel unterwegs ist, macht es Sinn mehrere Brillen zu verwenden?

Natürlich kann man für verschiedene Sportarten dieselbe Brille verwenden. Ich vergleich das gerne mit einem Sportschuh. Einen Wanderschuh trage ich zum Wandern, einen Laufschuh zum Laufen und einen Radschuh zum Radfahren. Mit einem guten Sportschuh kann ich alles ausüben. So ist das auch mit der Brille. Eine polarisierende Sonnenbrille empfehlen wir beispielsweise Surfern, ein oranges Glas bei schlechtem und diffusem Licht, usw.

Natürlich gibt es für jede Sportart eine eigene Brille wie z.B. Laufbrillen, Radbrillen, Bike Brillen oder auch Brillen zum Golfspielen.

Kommen zu dir mehr Damen oder Herren? Wer ist heikler bei der Auswahl seiner Brille?

Bei uns kaufen Damen und Herren ein, jedoch sind Damen eher auf den modischen Aspekt und Herren auf den technischen forciert.

KitzbühelEyewear ©AnFuMaPhotography

Kannst du uns zu den neuen Modellen für die kommende Sommersaison etwas sagen? Was muss man tragen, bzw. was ist absolut out?

Vielfältig und facettenreich – das trifft die Brillentrends 2018 am besten. Rund, mit graphischen Design. Imme noch Cat eye, aber viel an Vintage angelehnt im Stil der 70er und 80er Jahre. Im Jahr 2018 ist für jeden das passende dabei.

Kitzbühel Eyewear eine besondere Brillen Kollektion ©AndreasAllmoslechner

Andreas, kannst du uns 5 Tipps zur richtigen Pflege der Sonnenbrille geben?

Leicht verunreinigte Brillen mit Microfasertuch reinigen.
Stärker verschmutzte Brillenmit mit lauwarmen Seifenwasser reinigen. Kein Geschirr Spülmittel verwenden!!
Wenn Sand auf der Brille ist, die Brille immer zuerst mit Wasser abspülen.
Die Brille nicht bei Sonnenschein im Auto liegen lassen oder am Armaturenfach. Bei Sonneneinstrahlung erreichen die Temperaturen im Auto leicht über 70 Grad. Nicht gut! 
Auch die Brillen regelmäßig zum Service bringen 🙂

Brille oder lieber Kontaktlinsen, je nach Wohlbefinden oder gibt es hier Erfahrungen dazu?

Liebe Bettina , wie du weißt , nicht Brille oder Kontaktlinsen, sondern beides hat seine Vor- und Nachteile . Eine Brille für Lisenträgger ist immer die ideale Ergänzung. Für den Sport und Freizeit Bereich sind Kontaktlinsen jedoch die Favoriten.

Es gibt ja seit 2012 eine eigene Kitzbühel Eyewear, kannst du uns diese kurz vorstellen?

Mit Kitzbühel Eyewear wurde eine Brillen Kollektion kreiert, die im Design und in der Fertigung authentisch mit Kitzbühel ist. Es ist die Mischung aus bewährter Tradition und gelebten Fortschritt. Originalität und Mondäne die sich in den Modellen widerspiegelt.
Kitzbühel Eyewear ist kein Privat Label, wie andere Produkte, es ist unsere eigene Kollektion. Gefertigt werden unsere Brillen in einer kleinen Manufaktur in unmittelbarer Nähe zu Cortina d‘ Ampezzo einem Mitglied von Best oft he alps, wie Kitzbühel auch. Unser Markenzeichen, die Kitzbühel Eyewear Gams sollte jede Brille als Original kennzeichnen. Deshalb wurde sie als Wort-Bild Marke geschützt, und ziert dezent den rechten Brillenbügel.
Die Kollektion besteht aus optischen Brillen und Sonnenbrillen.

Sonnenskilauf – Sonnenaufgänge erleben, ist schon etwas ganz besonderes!

Ein Satz zu deiner Stadt Kitzbühel?

Kitzbühel ist Stadt und Land; ist Berge und See, ist traditionell und Moderne, ist im Scheinwerferlicht und im ruhigen Einklang mit sich.

Besonders erlebt man Kitzbühel, wenn man sich antizyklisch auf den Weg macht. Um den Sonnenaufgang zu erleben, muss man halt in der Dunkelheit weggehen. Um die besonderen Dinge zu sehen muss man auch einmal nach rechts und links blicken und die ruhigen Wege suchen.  

Lieben Dank Andreas, für deine Zeit unsere Fragen zu beantworten. Weiterhin viel Erfolg am „Brillenmarkt“!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.