Aus der Kategorie Lifestyle

08|Mai Green Smoothies: Der Frühlingstrend

Green Smoothies sind derzeit in aller Munde. Vor allem im Frühling verhelfen sie dem Körper schnell zu neuer Energie und geben Kraft. Warum?

Na ja, sie sind sehr gesund und bestehen normalerweise aus einem Drittel Obst, einem Drittel grünem Blattgemüse und einem Drittel Wasser. Heute wollen wir euch zeigen, wie ihr euch selbst solch einen Power-Shake machen könnt!

Zutaten_Green_Smoothie
Alle Zutaten für einen gesunden Green Smoothie

Fit in den Frühling!

Was macht die Green Smoothies eigentlich so gesund? Einerseits ist es z.B. das Chlorophyll welches im Blattgrün von Spinat oder Salaten enthalten ist, und in jedem Green Smoothie vorkommt. Das unterstützt die Entgiftung des Körpers und wirkt zudem entzündungshemmend. Grünes Blattgemüse ist zudem ballaststoffreich, antibakteriell und wirkt darmreinigend. Aber das wichtigste ist, Smoothies schmecken & das Selbermixen macht Spaß! 

Mixer
Mixen – fast alle Mischungen sind erlaubt!

Alles ist erlaubt

Für die Green Smoothies gibt es keine strikten Regeln, es darf alles rein und zusammengemischt werden, was schmeckt. Das kann z.B. grüner Salat sein, Spinat, Rucola, Kiwis, Gurken, Kräuter, Minze, Kohlrabiblätter, uvm. Damit der Zaubertrank nicht zu bitter wird, empfehlen wir euch Äpfel und Bananen dazuzugeben – sie dienen oftmals als natürlicher Süßstoff. Die gesamten Zutaten gibt man in einen Mixer (Pürierstab geht auch) und verfeinert das ganze mit Wasser.

Zutaten_werden_gemixt
Hier kommt auch Petersilie zum Einsatz

Rezept für  Kiwi-Gurken-Bananen-Spinat-Smoothie 

Zutaten für 2-3 Portionen/Gläser

  • 2 Kiwis
  • Banane
  • Gurke
  • Limette oder Grapefruit
  • Petersilie oder Selleriegrün
  • Spinat
  • Mineralwasser zum Auffüllen

 So funktioniert’s

  • Kiwis, Banane und Gurke schälen und in Scheiben schneiden.
  • Spinat zerkleinern
  • Alle Zutaten in den Mixer und zerkleinern
  • Zum Schluss den Saft der Limette/Grapefruit hinzufügen und nochmal mixen
  • In ein schönes Glas füllen, mit Mineralwasser verfeinern (falls zu dickflüssig) und garniert mit einem Stück Petersilie und Strohhalm servieren.
  • Achtung: Der Smoothie schmeckt sehr gesund 😉 Wer es etwas süßer mag, der sollte eine zweite Banane oder einen Apfel dazugeben.
Green_Smoothie_Glas
Green Smoothie im Glas – schmeckt sehr gut!

 

Tipp: Das Q Resort etwa bietet speziell im Frühling Angebote wie Saftfasten, ein veganes Wochenende oder Basenfasten an. Auf alle Fälle gesund mit viel frischer Luft! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.