Aus der Kategorie Leben in KitzbühelSport & FreizeitUnkategorisiert

22|Okt FLANIEREN und SPAZIEREN durch das ganze Jahr

Ganz ehrlich, es gibt natürlich viel mehr als nur vier schöne Spazierwege bei uns in Kitzbühel. Ich stelle aber heute meine absoluten vier Lieblingswege zum Spazieren vor. Leicht zu gehen, zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter möglich.  

 

Frühling ist’s – wunderschön, wenn wieder alles blüht. Bald ist auch der letzte Schnee geschmolzen. ©Michael Werlberger | Kitzbühel Tourismus

 

Frühlingsgefühle durch und durch. 

Der Frühling gibt Kraft und Schwung. Wenn der Schnee den ersten Frühlingsboten weicht, dann ist der Weg hinauf zum Lebenberg genau richtig. Weiter bis Achrain, über die Wiese durch den Wald und zurück zum Schwarzsee. Bei dem Weg sind Frühlingsgefühle inklusive. Herrlich auch der Ausblick auf die Berge rundherum, den Wilden Kaiser, das Kitzbüheler Horn oder den Hahnenkamm. Wer noch nicht genug hat, kann noch rund um den Schwarzsee gehen. Gemütlich zurück über den Bichlachweg, Seebichlweg und die Schwarzseestraße in die Kitzbüheler Innenstadt. Ein paar Blumen für daheim nicht vergessen. 🙂 

Summertime – genießen am Berg

 

Summer time – Erfrischung gefällig ?  

In den warmen Sommermonaten lieber zeitig in der Früh oder doch eher ein Abendspaziergang? Ein kleine Wanderung zum Schleierwasserfall, ein ganz besonderer Platz in Kitzbühel. Wunderbare Abkühlung an heißen Sommertagen. Vorbei am  Golfclub Kaps in Richtung Zephirau. Der Straße entlang bis zum Hof vom Lackenbauer (Direktvermarkter – alles von der Ziege bis hin zum Honig). Am Waldweg entlang hinauf zur Ebner Kapelle. Von dort hat man den perfekten Überblick auf Kitzbühel.  Das Stück durch den Wald entlang bis zum Waltenberg Hof, geht leicht bergauf. Bevor es bergab durch den Wald bis zum Schleierwasserfall geht, einfach mal die Aussicht auf der Bank genießen. Zurück geht es über weichen Waldboden entlang dem Köglerbach. Nach ca. 40 Minuten zu Fuß ist man auch schon wieder in der Stadt angekommen. 

Wundervolle Herbststimmung

 

Goldender Herbst.

Der goldene Herbst mit all seiner Farbenpracht ist am Schönsten am Schwarzsee zu bewundern. Wenn der Moorsee ganz still vor einem liegt, das Kitzbüheler Horn sich darin spiegelt und völlige Ruhe herrscht. Die letzten Badegäste haben ihre Kabinen geräumt, die Boote werden schön langsam eingewintert und die Tore um die Badeanstalt sind wieder geöffnet. Der Rundweg um den See ist leicht zu gehen, aber die Aussicht rundherum ist wunderschön und  ideal für einen kurzen Spaziergang z.B. am Sonntag Nachmittag oder eine Joggingrunde früh am Morgen. 

Wissenswertes zum Schwarzsee für den nächsten Sommer: Der idyllische See (ca. 15 ha groß und 7 m tief) zählt zu den wärmsten und wohl auch schönsten Badeseen der Alpen. Wegen des Moorgehaltes besitzt das Wasser eine kräftige Heilwirkung.  

Hebststimmung über dem Schwarzsee ©Mathäus Gartner

 

Warm anziehen hilft!

Schon ist der Winter ins Land gezogen und die weiße Schneedecke bedeckt das ganze Land. Es ist kalt und die Schneeflocken tanzen vom Himmel. Natürlich wäre es am warmen Ofen fein, aber die frische Winterluft tut so gut! Ein paar Schritte durch die Kitzbüheler Gassen reichen, dick eingepackt geht es von der Ehrenbachgasse hinein ins Zentrum. Durch die Vorder- und Hinterstadt flanieren  und anschließend vielleicht eine heiße Tasse Tee in einem der gemütlichen Kaffeehäuser genießen? 

Winterwonderland

 

 

Wer hat jetzt so richtig Lust auf Winterwandern bekommen? Von  03.12. 2018 bis 26.04.2019 wandern unsere Bergwanderführer immer von Montag bis Freitag durch die Winterlandschaft. 

Geführte Wanderungen werden bei Kitzbühel Tourismus das ganze Jahr über angeboten, alle wichtigen Infos rund ums Wandern HIER   

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.